erstes Halbjahr 2011

11. und 12. Juni 2011
Seminar mit Tanja Bauer und Claudia Himmelsbach in Ehingen

Reiner, Vroni, Lara und Mika und ich mit Tara und Mandy waren gemeinsam auf einem Seminar in Ehingen.
Das Wetter war genau richtig, etwas bewölkt und etwas Sonne, richtiges Seminarwetter.
Die Organisation von der Gruppe Ehingen war einfach genial -  so gab es morgens ein tolles Frühstück, so das alle gut gestärkt ins Seminar gingen. Wir haben viel über enges Führen und den idealen Weg des Hundes gelernt, was nach anfänglichen Schwierigkeiten (aber nur für den Hundeführer) dann auch sehr schnell umgesetzt wurde.
Jetzt heißt es üben,üben,üben!!!
Ein großes Lob auch an die Gruppe Ehingen - das Essen und die Gastfreundlichkeit waren super !!!

21. und 22. Mai 2011,
Agilityseminar mit Diana Novosad in Langenau
 

Nach einem Jahr haben Tara und ich wieder am Agility-Seminar mit Diana Novosad teilgenommen.
Ich war gespannt, wie sie unsere Entwicklung beurteilt und Diana war erstaunt, wie alle ganz grosse Fortschritte gemacht hatten in dem Jahr. Klar, es fehlt immer noch an einigen Stellen und es gibt Vieles, was noch verbessert werden kann.
So nahmen wir natürlich wieder ganz viel Neues mit auf den Nachhauseweg - speziell auf jeden Hund und Hundeführer abgestimmt.
Diana war für mich einmal mehr eine Bereicherung, denn sie konnte sich super auf den Kromi einstellen und hatte mir wieder viele Tips mitgegeben, die schon am Seminarwochenende klappten.
Nun sind wir mal gespannt, ob wir auch im Alltag alles umsetzen können. Es bedarf aber einiges an Zeit,denn in der Ruhe liegt die Kraft, alles kommt mit der Zeit;das ist meine Devise :-)))
Ein ganz grosses Lob an die Langenauer, die wieder für alle Essen und Trinken parat hatten :-)

8. Mai 2011 Holderheidetreffen 2011

 

Ein ganz besonderes Erlebnis ist jedes Jahr das Holderheidetreffen!

 

Ich war schon bevor ich meine Tara bekam auf vielen Treffen, einfach mit meiner Mandy. Seit ich Tara habe, bin ich auch "offiziell" Mitglied der Holderheidefamilie und freue mich immer, Taras Verwandtschaft zu sehen. So gab's ein Wiedersehen mit Taras Geschwistern Thymian, Timon, Taia und Tuba und mit Papa Samir und Mama Katla!

 

 

18. April 2011, Wiedersehen mit Taras Bruder Twister

 

Nach dem Familientreffen fuhren wir morgens früh los Richtung Hessen. Dort lebt Twister und dem wollten wir noch einen Besuch abstatten.
Ich war ganz gespannt auf Twister, denn ich kannte ihn ja nur von Erzählungen und es ist wahr: er sieht Tara wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich!
Twister fand es klasse, dass er soooooviel Damenbesuch hatte -Tara wurde natürlich herzlichst begrüsst von ihm und auch von Karin und Hans - Mandy wurde erst auf dem Spaziergang begrüsst und der war natürlich so richtig harmonisch, als ob sich die drei schon ewig kennen.
Abends fuhren wir dann wieder Richtung Heimat und die zwei Mädels schliefen die ganze Zeit im Auto - auch am nächsten Tag waren sie noch müde und verschliefen den ganzen Tag und träumten wohl vom nächsten Treffen.
Den Twister werden wir bestimmt bald wieder besuchen!

Es war ein WUNDERBARER Tag bei Twister, Karin und Hans!!!

Familientreffen16.04.2011 in Sassenberg bei Warendorf

 

Bei herrlichem Wetter ging es mit den Familienhunden Tobi und Wilma (Dackel-Jack Russel-Mix) an die Ems zum Schwimmen.
Nur, die Kromis gehen nicht Schwimmen, es ist noch viel zu kalt!
Tara hat die Temperatur mal mit den Pfoten getestet, das hat ihr gereicht! Tobi und Wilma hingegen haben das Wasser voll ausgekostet!
Aber es war trotzdem ein gelungener Tag :-)

Besuch in der Holderheide, anfang März 2011, der W-Wurf ist da!

 

Wir waren wieder einmal bei Sybille und Marcus und haben gleichzeitig den W-Wurf erleben können! spannende Sache!

Und Tuba, Tarantellas Bruder, war auch gleichzeitig zu Besuch, wir drei Mädels haben uns sehr über ein Wiedersehen mit ihm und seiner Familie gefreut!

Der erste Spaziergang im neuen Jahr

 

Bei strahlendem Sonnenschein aber mit Eiseskälte genossen wir an der Donau den schönen Tag!

Tara war stets interessiert an Enten,Gänsen und anderen Vögeln, die sich auch lautstark in der Sonne äußerten, ein Strohballen, der wohl für die Rehe ausgelegt war,bot sich prima für ein Foto an,dann gings wie immer weiter zum Mäuse jagen, was Mandys Lieblingsbeschäftigung ist und Tara muß stets helfen...
Die zwei sind ein prima Team! nicht nur beim Mäuseln...

7. Januar 2011

 

Der erste Spaziergang mit Antjes Lani und Bikini! Er hat es geschafft, mit Mandy zu spielen! War ein schöner Spaziergang!
Lani und Mandy hatten ihre Ruhe und die zwei Kleinen mussten alles auskundschaften!!!

Spaziergang im Januar 2011 mit Afra und Aika
 

Bei ZauberWinterWetter haben wir einen wunderbaren Spaziergang gemacht! Aber schaut selber!

Ende Januar 2011

 

Nach Taras Gastritis (Schnee fressen ist halt wirklich keine gute Idee...) und viel Schonung musste Tara sich mal wieder so richtig austoben und das tat sie dann auch!
Endlich konnte sie soviel rennen wie sie wollte!
Da ja noch restlicher Schnee vorhanden war, musste ich aber noch immer aufpassen, dass Tara ihn nicht fressen konnte.Aber die gestaute Energie tat ihr übriges und Tara kam gar nicht auf den Gedanken Schneezufressen, sondern tobte freudig herum.
Hoffentlich hat die Weiße Pracht bald ein Ende -  für uns kann jetzt der Frühling beginnen:)))))